Deutscher Tourismuspreis

Im Jahr 2018 wird der Deutsche Tourismuspreis bereits zum 14. Mal vom Deutschen Tourismusverband e.V. (DTV) verliehen.

Die fünf Nominierten des Deutschen Tourismuspreises 2018 stehen fest. Stimmen Sie jetzt ab und verhelfen Sie Ihrem Favoriten zum Publikumspreis.

Jetzt abstimmen

Die Preisträger werden am 15. November 2018 beim Deutschen Tourismustag in Bonn ausgezeichnet.

Das sind die Nominierten des Deutschen Tourismuspreises 2018:

© sleeperoo GmbH
2018 | Nominiert
sleeperoo - Die Nacht, der Ort und Du
sleeperoo GmbH

Die Übernachtung zum Erlebnis machen, an Orten schlafen, die bisher so nicht zugänglich waren – bei gleichbleibender Qualität. Das ist die Idee hinter „sleeperoo“, den futuristischen Design-Sleep-Cubes.

weiterlesen

Ihnen gefällt diese Idee?
Dann erzählen Sie’s doch weiter!


Twittern

Teilen

Plussen
© TimeRide GmbH
2018 | Nominiert
TimeRide VR Cöln - Mitten im Damals
TimeRide GmbH

Auf virtueller Zeitreise durch das historische Köln: Dank digitaler Technologien tauchen Besucher der Ausstellung „TimeRide VR Cöln“ in das Leben und Treiben der Domstadt um 1910 ein. Höhepunkt ist eine Virtual-Reality-Rundfahrt mit der Straßenbahn.

weiterlesen

Ihnen gefällt diese Idee?
Dann erzählen Sie’s doch weiter!


Twittern

Teilen

Plussen
© TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH
2018 | Nominiert
Das touristische Betriebssystem - ContentNetzwerk Brandenburg
TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

Digitale Inhalte in hoher Qualität landesweit bereitzustellen, dieser Herausforderung stellt sich das „ContentNetzwerk Brandenburg“. Für den Gast sollen in jeder Phase seiner Reise bedarfsgerecht touristische Informationen ausgespielt werden.

weiterlesen

Ihnen gefällt diese Idee?
Dann erzählen Sie’s doch weiter!


Twittern

Teilen

Plussen
© Tourismusverband Fläming e.V.
2018 | Nominiert
Die FlämingSchmiede - mit Crowdfunding zur Kreativregion
Tourismusverband Fläming e.V.

Gleich vier Fliegen mit einer Klappe hat der Tourismusverband Fläming mit dem Crowdfunding-Wettbewerb „FlämingSchmiede“ geschlagen: Der Wettbewerb war gleichzeitig Geburtshelfer und Finanzierungsschub für kreative Projekte, Vermarktungsinstrument für die Reiseregion und Netzwerk.

weiterlesen

Ihnen gefällt diese Idee?
Dann erzählen Sie’s doch weiter!


Twittern

Teilen

Plussen
© UNIQ GmbH
2018 | Nominiert
deutschlandLiebe by Urlaubsguru
UNIQ GmbH Urlaubsguru

Lüneburger Heide statt Toskana, Unteruhldingen statt Thailand: Mit „deutschlandLiebe“ hat das Reiseportal Urlaubsguru eine eigene Rubrik für Reiseziele in Deutschland gestartet. Professionell erstellter Content inspiriert zum Urlaub in der Heimat.

weiterlesen

Ihnen gefällt diese Idee?
Dann erzählen Sie’s doch weiter!


Twittern

Teilen

Plussen

Das sind die Preisträger des Deutschen Tourismuspreises 2017:

© DOCK INN GmbH
2017 | 1. Preis
DOCK INN Hostel Warnemünde
DOCK INN GmbH

Gegenüber der Warnemünder Werft steht das DOCK INN – Deutschlands erstes Hostel aus upgecycelten Überseecontainern. Die aufgemöbelten Stahlcontainer bieten jungen und junggebliebenen Gästen mehr als einen stylischen Schlafplatz.

weiterlesen

Ihnen gefällt diese Idee?
Dann erzählen Sie’s doch weiter!


Twittern

Teilen

Plussen
© Bayern Reisen & Service GmbH
2017 | 2. Preis
Digitale Vertriebsstrategie für Klein- und Kleinstvermieter
Tourismusverband Ostbayern e.V. & Bayern Reisen & Service GmbH

Wer mehr Übernachtungsgäste willkommen heißen möchte, der sollte online buchbar sein. Damit tun sich kleinere Gastgeber in ländlichen Regionen häufig schwer. Das Projekt „Onlinebuchung-Ostbayern“ macht es ihnen einfach, auf vielen Portalen präsent zu sein.

weiterlesen

Ihnen gefällt diese Idee?
Dann erzählen Sie’s doch weiter!


Twittern

Teilen

Plussen
© RTG / Patrick
2017 | 3. Preis
1. Tag der Trinkhallen
Ruhr Tourismus GmbH

Ob Feierabendtreff oder Tante-Emma-Laden: Seit rund 150 Jahren gehört das „Büdchen umme Ecke“ zum Revier. Grund genug, die Budenkultur mal richtig zu feiern. Deshalb hat die Ruhr Tourismus GmbH den 1. Tag der Trinkhallen ausgerufen.

weiterlesen

Ihnen gefällt diese Idee?
Dann erzählen Sie’s doch weiter!


Twittern

Teilen

Plussen
© Ostfriesland Tourismus GmbH
2017 | Sonderpreis | Publikumspreis
Agile Tourismusorganisation am Beispiel Ostfriesland
Ostfriesland Tourismus GmbH

Wie kann ein kleines Team mit geringen Ressourcen Aufgaben schnell und kreativ lösen? In ihrem Change-Management-Prozess setzt die Ostfriesland Tourismus GmbH auf agiles Projektmanagement.

weiterlesen

Ihnen gefällt diese Idee?
Dann erzählen Sie’s doch weiter!


Twittern

Teilen

Plussen

Aktuelles

heute
Digitalisierung und Change im Destinationsmanagement prägen den Deutschen Tourismuspreis 2018
Nachlese zum DTP 2018

Ein sehr gutes Jahr mit vielen innovativen und qualitativ hochwertigen Beiträgen – so lautete das Resümee der Jury des Deutschen Tourismuspreises. Die 81 Bewerbungen repräsentieren einen innovativen Querschnitt aus allen Bereichen des Tourismus. Etwas mehr als die Hälfte der Bewerbungen stammt aus dem Umfeld der DMOs und TIs, circa ein Drittel aus der privaten Tourismuswirtschaft und ein kleiner Teil aus dem Bereich der neuen Technologien. Insbesondere DMOs schauen auf die eigene Organisation. So ist der Blickwinkel der diesjährigen Beiträge deutlich mehr nach innen gerichtet. Dieser Fokus spiegelt auch die aktuellen Entwicklungen im Destinationsmanagement wieder. Aber auch weitere Entwicklungen lassen sich an den diesjährigen Einreichungen erkennen: die Professionalisierung im Bereich der „Tiny & Mobile-Homes“ beispielsweise, oder auch Trendthemen wie Open Data und Virtual Reality.

weiterlesen

Ihnen gefällt diese Idee?
Dann erzählen Sie’s doch weiter!


Twittern

Teilen

Plussen
© EvgeniyBobrov - Fotolia.com
heute
Jetzt für Favoriten abstimmen!
Die fünf Nominierten 2018

Aus 81 Bewerbungen hat eine Expertenjury die fünf Nominierten des Deutschen Tourismuspreises 2018 ausgewählt. Stimmen Sie jetzt ab und verhelfen Sie Ihrem Favoriten zum Publikumspreis.

weiterlesen

Ihnen gefällt diese Idee?
Dann erzählen Sie’s doch weiter!


Twittern

Teilen

Plussen
© Martin Green - Fotolia.com
am 07.03.2018
Innovationen gesucht!
Produkt-, Marketing-, Prozess- und Organisationsinnovationen - ein Überblick

Im Deutschlandtourismus vollzieht sich gegenwärtig ein tiefgreifender Wandel. Die digitale Transformation führt zu weitreichenden Veränderungen bei Geschäftsmodellen, Zusammenarbeitsprozessen und Organisationsstrukturen. Angesichts des sich in der Branche vollziehenden Wandels versteht sich der Deutsche Tourismuspreis als ein Innovationspreis, der ganz bewusst nicht nur kreative Marketingkampagnen auszeichnen will.

weiterlesen

Ihnen gefällt diese Idee?
Dann erzählen Sie’s doch weiter!


Twittern

Teilen

Plussen
am 02.02.2018
Die digitale Transformation treibt Innovation im Deutschlandtourismus
Nachlese zum DTP 2017

Der Deutsche Tourismuspreis hat sich inzwischen zu einem wichtigen Innovations- und Trendbarometer der Branche entwickelt. Unter den 62 Bewerbungen waren in diesem Jahr wiederum viele Highlights. Die Hälfte der Bewerbungen stammt aus DMOs oder TIs. Die andere Hälfte kommt aus der Tourismuswirtschaft. In diesem Jahr zeigt sich insbesondere die Beherbergung innovativ: neue Unterkunftsarten, neue Technologien, neue Services, neue Kooperationen. In den DMOs geht es nicht mehr nur um Marketing- und Produktinnovationen. Prozessinnovationen sind auf dem Vormarsch. Getrieben durch die digitale Transformation entwickeln sich neue Kollaborationsstrukturen und Arbeitsprozesse.

weiterlesen

Ihnen gefällt diese Idee?
Dann erzählen Sie’s doch weiter!


Twittern

Teilen

Plussen

Rückblick: Innovative Bewerbungen aus den letzten Jahren

heute
Digitalisierung und Change im Destinationsmanagement prägen den Deutschen Tourismuspreis 2018
Nachlese zum DTP 2018

Ein sehr gutes Jahr mit vielen innovativen und qualitativ hochwertigen Beiträgen – so lautete das Resümee der Jury des Deutschen Tourismuspreises. Die 81 Bewerbungen repräsentieren einen innovativen Querschnitt aus allen Bereichen des Tourismus. Etwas mehr als die Hälfte der Bewerbungen stammt aus dem Umfeld der DMOs und TIs, circa ein Drittel aus der privaten Tourismuswirtschaft und ein kleiner Teil aus dem Bereich der neuen Technologien. Insbesondere DMOs schauen auf die eigene Organisation. So ist der Blickwinkel der diesjährigen Beiträge deutlich mehr nach innen gerichtet. Dieser Fokus spiegelt auch die aktuellen Entwicklungen im Destinationsmanagement wieder. Aber auch weitere Entwicklungen lassen sich an den diesjährigen Einreichungen erkennen: die Professionalisierung im Bereich der „Tiny & Mobile-Homes“ beispielsweise, oder auch Trendthemen wie Open Data und Virtual Reality.

weiterlesen

Ihnen gefällt diese Idee?
Dann erzählen Sie’s doch weiter!


Twittern

Teilen

Plussen
am 02.02.2018
Die digitale Transformation treibt Innovation im Deutschlandtourismus
Nachlese zum DTP 2017

Der Deutsche Tourismuspreis hat sich inzwischen zu einem wichtigen Innovations- und Trendbarometer der Branche entwickelt. Unter den 62 Bewerbungen waren in diesem Jahr wiederum viele Highlights. Die Hälfte der Bewerbungen stammt aus DMOs oder TIs. Die andere Hälfte kommt aus der Tourismuswirtschaft. In diesem Jahr zeigt sich insbesondere die Beherbergung innovativ: neue Unterkunftsarten, neue Technologien, neue Services, neue Kooperationen. In den DMOs geht es nicht mehr nur um Marketing- und Produktinnovationen. Prozessinnovationen sind auf dem Vormarsch. Getrieben durch die digitale Transformation entwickeln sich neue Kollaborationsstrukturen und Arbeitsprozesse.

weiterlesen

Ihnen gefällt diese Idee?
Dann erzählen Sie’s doch weiter!


Twittern

Teilen

Plussen
am 01.12.2016
Das Dutzend ist voll! Und wie!
Nachlese zum DTP 2016

Wieder zeigt sich der Tourismuspreis als verlässlicher und aufschlussreicher Gradmesser der Branche. Unter den 60 innovativen Bewerbungen in diesem Jahr waren wiederum viele Highlights. Die eingereichten Marketingkampagnen werden crossmedialer – die Klaviatur der Möglichkeiten im Marketing wird inzwischen perfekt gespielt. Im Mittelpunkt steht immer ein innovatives Produkt bzw. eine innovative Infrastruktur. Aufschlussreich ist auch die hohe Zahl der eingereichten Apps und digitalen Reisebegleiter. Und: Binnenmanagement und -marketing scheint als wichtige Aufgabe im Deutschlandtourismus angekommen.

weiterlesen

Ihnen gefällt diese Idee?
Dann erzählen Sie’s doch weiter!


Twittern

Teilen

Plussen
am 26.11.2015
Der Deutsche Tourismuspreis im 11. Jahr - Digitalisierung, Storytelling, Branding
Nachlese zum DTP 2015

Mit frischem Wind und neuen Impulsen hat der Deutsche Tourismuspreis im elften Jahr der Preisverleihung beeindruckt. Qualität und Zahl der Bewerbungen nahmen zu. Erstmals wurde ein Publikumspreis verliehen, für den fast 5.000 Stimmen abgegeben wurden – ein voller Erfolg. Nicht nur die Beteiligung war gut – auch die eingereichten Bewerbungen sprechen Bände über die Entwicklung der Branche.

weiterlesen

Ihnen gefällt diese Idee?
Dann erzählen Sie’s doch weiter!


Twittern

Teilen

Plussen