FAQ

Allgemein

Was ist das Ziel des Deutschen Tourismuspreises?

Der Deutsche Tourismuspreis will touristische Organisationen, Unternehmen, Verbände und Leistungspartner in ihrem innovativen Denken und Handeln bestärken, vorbildliche Projekte in der Branche kommunizieren und helfen, das Thema Innovation besser in der öffentlichen Wahrnehmung in der Tourismusbranche zu verankern.

Wer steht hinter dem Deutschen Tourismuspreis?

Träger des Preises ist der Deutsche Tourismusverband. Der Deutsche Tourismuspreis wird unterstützt von starken Partnern. Medienpartner sind die AHGZ, die fvw, PUBLIC MARKETING und TN-Deutschland.

Welche Preise werden vergeben?

Vergeben wird ein erster, zweiter und dritter Preis. Außerdem wird seit 2015 ein Publikumspreis vergeben, der durch ein Online-Voting ermittelt wird.

Bewerbung

Wer kann sich bewerben?

Zum Wettbewerb zugelassen sind konkrete Lösungen für das Reiseziel Deutschland (inkl. Inbound), die von Privatpersonen, Unternehmen, Vereinen, Verbänden, Gemeinden oder Kommunen entwickelt und bereits realisiert worden sind.

Die Markteinführung des Wettbewerbsbeitrags muss bereits erfolgt sein, darf aber nicht länger als zwei Jahre her sein. Konzepte und Ideenskizzen können leider nicht berücksichtigt werden.

Haben auch Bewerbungen kleiner und finanzschwacher Organisationen eine Chance?

JA! Der Preis wird unabhängig von der Unternehmensgröße oder dem zur Verfügung stehenden Marketingbudget vergeben. Ausschließlich die Qualität der eingereichten Unterlagen entscheidet über eine Nominierung oder einen Preis. In den letzten Jahren wurden immer wieder auch kleinere Organisationen ausgezeichnet. Ziel des Deutschen Tourismuspreises ist es nicht nur, die großen, erfolgreichen Projekte und Maßnahmen zu betrachten, sondern auch die „hidden champions“ zu berücksichtigen, die mit kleinen, innovativen Projekten etwas bewegen.

Eine Übersicht über alle vergangenen Preisträger, Nominierte und Bewerber finden Sie im Innovationsfinder.

Wie kann ich mich bewerben?

Die Teilnahme am Wettbewerb um den Deutschen Tourismuspreis erfolgt durch die Bearbeitung eines Online-Fragebogens, der im Bewerbungszeitraum auf dieser Webseite freigeschaltet wird.

Der Bewerbungsbogen basiert auf den vier Kriterien des Deutschen Tourismuspreises Innovationsgrad, Qualität & Kundenorientierung, wirtschaftliche Effekte sowie ökologische & soziale Nachhaltigkeit. Bitte tragen Sie für alle vier Kriterien verwertbare Aussagen ein.

Neben dem Online-Fragebogen besteht die Möglichkeit, Belege in Form von Fotos, Präsentationen oder Flyern als Anhang hochzuladen. Bitte beachten Sie, dass das postalische Einreichen von ergänzenden Unterlagen nicht möglich ist. Ebenso können Anlagen an E-Mails nicht berücksichtigt werden.

Wann kann ich mich bewerben?

Die Bewerbungsphase 2021 startet am 14. Juni 2021 und endet am 16. August um 18:00 Uhr.

Womit kann ich mich bewerben?

Neben ausgefallenen touristischen Angeboten, Events oder Attraktionen suchen wir auch innovative Marketing- und Kommunikationsstrategien und neue Formen der Zusammenarbeit in der Tourismusbranche. Für eine erfolgreiche Bewerbung könnten z.B. in Frage kommen: außergewöhnliche (Service-)Angebote für bestimmte Zielgruppen, neue Veranstaltungsformen und Kommunikationsmethoden, innovative Kooperationsmodelle und Finanzierungskonzepte, kreative Marketingkampagnen, ausgefallene Mobilitätsangebote, neuartige Hotelkonzepte, Maßnahmen zur Ausbildung und Professionalisierung der Mitarbeiter, …. Oder auch etwas ganz anderes – wir lassen uns gerne von Ihnen überraschen!

Eine Übersicht über alle vergangenen Preisträger, Nominierte und Bewerber finden Sie im Innovationsfinder.

Was kostet die Teilnahme?

Die Teilnahmegebühr beträgt für Mitglieder und indirekte Mitglieder* des DTV 139,- Euro (zzgl. Mehrwertsteuer). Für Nichtmitglieder beträgt die Teilnahmegebühr 269,- Euro (zzgl. Mehrwertsteuer).

*Indirektes Mitglied des DTV ist eine Tourismusorganisation oder Kommune, die selbst einer übergeordneten Tourismusorganisation angehört, die wiederum direktes oder indirektes Mitglied im DTV ist. Die Mitglieder von Fördernden Mitgliedern des DTV (z.B. Einzelunternehmen, Einzelpersonen oder sonstige Organisationen) gelten grundsätzlich als Nicht-Mitglieder.

Welche Vorteile hat eine Teilnahme am Wettbewerb um den Deutschen Tourismuspreis?

Der Deutsche Tourismuspreis gilt als die höchste Auszeichnung der Branche in Deutschland und ist mit einer hohen Reputation und Aufmerksamkeit verbunden. Der DTV und die Medienpartner begleiten den Preis und den Wettbewerb mit einer intensiven Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Bereits die Nominierung gilt als Qualitätssiegel für Ihr Angebot, ein Platz unter den ersten Drei als Ritterschlag, der Gewinn als Krönung Ihrer Ideen. Nicht nur Ihr Produkt, sondern Ihre ganze Destination wird bekannter und anerkannter. Neue Kooperationsmöglichkeiten tun sich auf. Die Preisverleihung ist der feierliche Höhepunkt des Deutschen Tourismustages und damit ein Großereignis des Jahres.

Der Innovationsfinder gilt als offizielle Dokumentation des Deutschen Tourismuspreises und als Nachweis der Innovationsfähigkeit der Branche. Darin sind neben den Preisträgern und Nominierten weitere wegweisende Wettbewerbsbeiträge enthalten. Mindestens ebenso wertvoll ist die Wirkung, die der Preis nach innen entfalten kann – als Impuls, Belohnung und Motivation: Schon durch die Auseinandersetzung mit den Kriterien und Leitfragen beginnen Sie einen Innovationsprozess.

Im Idealfall gehen Sie noch einen Schritt weiter und beziehen Ihre Mitarbeiter und Ihr ganzes Unternehmen mit ein und arbeiten künftig systematisch darauf hin, preiswürdige Angebote zu schaffen. Schon mit der Aufnahme in den Innovationsfinder, mehr noch mit der Nominierung oder dem Gewinn des Preises haben Sie den unbestrittenen Beleg für den Erfolg Ihrer Arbeit und unschlagbare Argumente zur Umsetzung weiterer innovativer Projekte. Gerade im Hinblick auf das Binnenmarketing ist der Preis von unschätzbarem Wert und kann Ihnen so manche Tür öffnen.

Bewerbungsprozess

Wann bin ich offiziell als Teilnehmer am Wettbewerb zugelassen?

Nachdem Sie die Bewerbung abgeschickt haben, erhalten Sie eine automatische Bestätigung per E-Mail mit dem Betreff "Anmeldebestätigung zum Deutschen Tourismuspreis 2021". Ausschließlich diese E-Mail bestätigt den offiziellen Eingang der Bewerbung beim DTV. Sollten Sie keine E-Mail erhalten, nehmen Sie bitte unbedingt Kontakt mit dem DTV auf (siehe Kontakt). In diesem Fall kann ein technischer Übertragungsfehler aufgetreten sein, der dazu führt, dass die Bewerbung im weiteren Wettbewerbsverfahren nicht berücksichtigt werden kann.

Nach Ende der Bewerbungsfrist prüfen wir alle Bewerbungen auf die Erfüllung der formalen Kriterien. Im Anschluss versenden wir die Rechnung über den Teilnahmebeitrag, die zugleich als Teilnahmebestätigung gilt.

Erst mit der Begleichung der Rechnung nehmen Sie offiziell am Wettbewerb teil.

Was passiert, nachdem sich meine Organisation beworben hat?

Nach Ablauf der Bewerbungsphase werden die Fragebögen gesichtet und auf formale Kriterien geprüft. Sollten Sie nicht zum Wettbewerb zugelassen werden können, setzen wir uns zeitnah nach Ende der Bewerbungsfrist mit Ihnen in Verbindung. Es erfolgt eine Vorbewertung durch den Deutschen Tourismusverband und die wissenschaftliche Begleitung.

Bei einzelnen Bewerbungen wird darüber hinaus der Wissenschaftliche Beirat, bestehend aus hochrangigen Tourismusexperten aus der Wissenschaft, zu Rate gezogen. Über die Nominierten und Sieger entscheidet die Expertenjury im Rahmen eines mehrstufigen Prozesses aus Vorauswahl, Einzelbetrachtung jedes Bewerbers, Gesamtwürdigung der Nominierten und Abstimmung über die Preisträger. Die Jurysitzung findet im September 2021 statt.

Wann wird man darüber informiert, ob die eigene Organisation in die Endrunde gekommen ist?

Nach der Jurysitzung erhalten Sie eine schriftliche Mitteilung über Ihre Nominierung oder Nichtnominierung. Im Anschluss erfolgt die öffentliche Bekanntgabe der Nominierten. Die Bekanntgabe der Sieger erfolgt auf der Preisverleihung am 19. Oktober 2021 im Rahmen des Deutschen Tourismustages in Berlin. Die Nominierten erhalten von uns jeweils zwei Freikarten für die Veranstaltung.

Wird ein Ranking aller Wettbewerbsteilnehmer veröffentlicht?

Nein. Im Rahmen des Deutschen Tourismustages werden alle Nominierten vorgestellt und die Preisträger werden feierlich bekannt gegeben. Darüber hinaus werden weitere herausragende Beiträge im Innovationsfinder vorgestellt. Ein konkretes Ranking dieser Beiträge wird nicht öffentlich gemacht.

Bewerbungsformular / Technische Fragen

Kann der Fragebogen nur online ausgefüllt werden?

Ja, die Teilnahme am Wettbewerb ist nur durch die Bearbeitung des Online-Fragebogens möglich.

Kann der Fragebogen zwischengespeichert werden?

Nein, eine Zwischenspeicherung des Online-Fragebogens ist leider nicht möglich. Am besten bereiten Sie alle Angaben in einem separaten Dokument vor. Wenn Sie mit der Bewerbung fertig sind, müssen Sie dann nur noch die Daten in den Online-Fragebogen übertragen. Achten Sie dabei bitte auf die Zeichenbegrenzungen.

Kann ich meiner Bewerbung ergänzende Informationen beifügen?

Ja, Sie können einen Anhang als PDF hochladen, die max. 30 MB umfassen darf. Sollten Sie mehrere Dokumente zur Verfügung stellen wollen, fügen Sie diese bitte in einer PDF zusammen. Wir bitten darum, auf die postalische Zusendung ergänzender Materialien zu verzichten. Auch Anlagen an E-Mails können nicht berücksichtigt werden.

Ich habe meine Bewerbung bereits vollständig eingereicht und möchte im Nachhinein eine Änderung vornehmen. Ist das möglich?

Nein, nach dem Einreichen der Bewerbung ist eine weitere Bearbeitung des Fragebogens nicht mehr möglich.

Habe ich die Möglichkeit, den von mir ausgefüllten Fragebogen zu speichern oder zu drucken?

Ja, nachdem Sie die Bewerbung abgeschickt haben, erhalten Sie die Möglichkeit, die Bewerbung als PDF herunterzuladen. Außerdem erhalten Sie eine automatische Bestätigung per E-Mail mit dem Betreff "Anmeldebestätigung zum Deutschen Tourismuspreis 2021". Dort finden Sie auch noch einmal alle Angaben, die Sie im Bewerbungsformular vorgenommen haben.

Woher weiß ich, ob der PDF-Upload erfolgreich war?

Wenn Sie eine PDF als Anhang hochgeladen haben, wird Ihnen diese in der Anmeldebestätigung, die Sie per E-Mail erhalten, angezeigt. Dort sehen Sie ein Bild der Startseite des PDFs. Sollte das Feld leer sein, gab es einen technischen Fehler beim Upload. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an den DTV (siehe Kontakt).

Datenschutz

Wie wird der Datenschutz gewahrt?

Alle in dem Fragebogen gemachten Angaben werden absolut vertraulich behandelt. Die Daten werden nur von einem kleinen Kreis innerhalb des Deutschen Tourismusverbandes und des Auswertungsteams eingesehen, das unmittelbar mit der Vorbereitung der Jurysitzung betraut ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Alle Infos auf einen Blick

weiterlesen

Ihnen gefällt diese Idee?
Dann erzählen Sie’s doch weiter!


Twittern

Teilen
Die Kriterien

Jeder Wettbewerbsbeitrag wird von der Jury anhand von vier Kriterien bewertet. Den Großteil der Punkte macht das Kriterium Innovation aus. Qualität & Kundenorientierung, Wirtschaftlichkeit sowie Nachhaltigkeit werden jeweils mit 20 Prozent gewichtet.

weiterlesen

Ihnen gefällt diese Idee?
Dann erzählen Sie’s doch weiter!


Twittern

Teilen
Der Wettbewerbsablauf

In 5 Schritten vom Start zum Ziel:

weiterlesen

Ihnen gefällt diese Idee?
Dann erzählen Sie’s doch weiter!


Twittern

Teilen
Die Jury

Eine Jury aus Tourismusexperten und Medienvertretern bewertet die Beiträge zum Deutschen Tourismuspreis. Ergänzt werden sie dabei von innovativen Köpfen, die sich mit eigenen Beiträgen zum Deutschen Tourismuspreis im letzten Jahr als Top-Innovatoren hervorgetan haben. Ein Wissenschaftlicher Beirat steht den Juroren beratend zur Seite.

weiterlesen

Ihnen gefällt diese Idee?
Dann erzählen Sie’s doch weiter!


Twittern

Teilen
© 2021 Deutscher Tourismusverband e.V.
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Deutscher Tourismuspreis auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy