© Jan Sobotka/DTVDTP16 Preisträger Gruppenbild
© Jan Sobotka/DTV © Jan Sobotka/DTV

Die Preisträger 2016 stehen fest!

am 03.11.2016
Die Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein gewinnt gemeinsam mit ihren Partnern den 1. Preis und auch den Publikumspreis beim Deutschen Tourismuspreis. Der 2. Preis geht an die die Hochschwarzwald Tourismus GmbH und GEIOS AG, der 3. Preis an die Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg. Der Innovationspreis für kreative Produkte und Projekte im Deutschlandtourismus wurde am Abend des 3. Novembers zum zwölften Mal vom DTV verliehen.

Die Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein und ihre Partner konnten bei der Verleihung des Deutschen Tourismuspreises in Dortmund doppelt jubeln: Mit dem Schlafstrandkorb haben sie sowohl den ersten Preis der Jury als auch den Publikumspreis gewonnen. Schleswig-Holsteins Touristiker haben den typisch deutschen Strandkorb aufgemöbelt und in ein buchbares Glücksangebot umgewandelt, das treffsicher eine Sehnsucht stillt. Entstanden in der Ideenschmiede der Initiative „Glückswachstumsgebiet“, professionell vermarktet und auf andere Regionen übertragbar.

Auch die Internetnutzer waren überzeugt: Mit 1.004 Stimmen, das heißt 34 Prozent der insgesamt 3.088 abgegebenen Stimmen, belegte der Schlafstrandkorb beim Online-Voting für den Publikumspreis den ersten Platz.

Mit dem zweiten Preis zeichnete die Jury die Hochschwarzwald Tourismus GmbH und GEIOS AG für das Online-Portal Mein Hochschwarzwald und die damit verknüpfte Reiseführer-App aus. „Mein Hochschwarzwald“ und die Reiseführer-App bieten jedem Übernachtungsgast im Hochschwarzwald einen digitalen Rundum-Service. Die Tools stellen eine überzeugende Weiterentwicklung vorhandener technologischer Lösungen dar und bestechen durch ihre enorme Ausbaufähigkeit. Gastgeber und Destination lernen vom Nutzerverhalten, können Befragungen zielgenau durchführen und ihren Service verbessern. Eine sinnvolle Innovation für Gast, Gastgeber und Destination!

Die Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg konnte sich für die Kampagne Nürnberg schmeckt mir über den dritten Preis der Jury freuen. Die crossmediale Kulinarik-Kampagne „Nürnberg schmeckt mir“ macht nicht nur die kulinarische Vielfalt der Stadt über eine große Bandbreite an Kanälen schmackhaft, sondern erzeugt auch ein neues Gemeinschaftsgefühl bei den Leistungsträgern. Die Einbindung vieler, auch kleinerer Partner ist bemerkenswert. Eine rundum stimmige und beispielgebende Kampagne von der Planung bis zur Umsetzung.

Eine Jury aus neunzehn Tourismusexperten und Medienvertretern hatte aus 60 Bewerbern fünf Nominierte nach den Kriterien Innovationsgrad, Qualität, Kundenorientierung, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit ausgewählt. Aus den Nominierten kürten die Juroren drei Preisträger, die Internetnutzer stimmten über ihren Publikumsliebling ab.

Der DTV gratuliert allen Preisträgern und dankt den Partnern , die den Deutschen Tourismuspreis 2016 ermöglicht haben.

Das sind die Preisträger des Deutschen Tourismuspreises 2016:

© Ostsee-Holstein-Tourismus e.V. / Ottmar Heinze
2016 | 1. Preis | Publikumspreis
Schlafstrandkorb
Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein

Am Strand übernachten, den Sternenhimmel im Blick, das Meeresrauschen im Ohr – der erste Schlafstrandkorb der Welt macht es möglich. In dem außergewöhnlichen Strandmöbel können Gäste an Schleswig-Holsteins Küsten einen lang gehegten Wunsch wahr werden lassen.

weiterlesen

Ihnen gefällt diese Idee?
Dann erzählen Sie’s doch weiter!


Twittern

Teilen

Plussen
© Hochschwarzwald Tourismus GmbH
2016 | 2. Preis
Mein Hochschwarzwald & Reiseführer-App
Hochschwarzwald Tourismus GmbH & GEIOS AG

Digitaler Rundum-Service inklusive: Wer im Hochschwarzwald eine Übernachtung bucht, erhält mit dem Online-Portal „Mein Hochschwarzwald“ und der Reiseführer-App auf seinen Aufenthalt und seine Bedürfnisse zugeschnittene Informationen vor und während der Reise.

weiterlesen

Ihnen gefällt diese Idee?
Dann erzählen Sie’s doch weiter!


Twittern

Teilen

Plussen
© Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg
2016 | 3. Preis
Nürnberg schmeckt mir
Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg

Bio-Salat aus dem Knoblauchsland, Whiskeyschinken vom Metzger oder RibWich vom Foodtruck: Nürnberg tischt auf und präsentiert seine Schmankerl mit der crossmedialen Kulinarik-Kampagne „Nürnberg schmeckt mir“.

weiterlesen

Ihnen gefällt diese Idee?
Dann erzählen Sie’s doch weiter!


Twittern

Teilen

Plussen

Ihnen gefällt diese Idee? Dann erzählen Sie’s doch weiter!


Twittern

Teilen

Plussen
© 2017 Deutscher Tourismusverband e.V.