Der Wettbewerbsablauf

In 6 Schritten vom Start zum Ziel:

1. Bewerbung

Start der Bewerbungsphase ist am 8. März 2017.

Jetzt bewerben

Bewerbungsschluss für den Deutschen Tourismuspreis 2017 ist der 23. Juni 2017, 18.00 Uhr.

2. Vorbewertung

Wir nehmen alle Bewerbungen unter die Lupe!

Nach Prüfung der formalen Kriterien auf Zulassung beginnt die Vorbewertungsphase. Nach einer ersten Sichtung durch PROJECT M und den DTV werden alle Unterlagen an die Juroren versendet. Der Wissenschaftliche Beirat steht der Jury dabei beratend zur Seite. Bewertungsgrundlage sind die fünf Wettbewerbskriterien.

3. Jurysitzung

Die Jury hat die Qual der Wahl!

Im Rahmen der Jurysitzung im August 2017 ermitteln die unabhängigen Experten zunächst die Nominierten des Deutschen Tourismuspreises 2017. Aus diesem „Best of“ gehen der 1., 2. und 3. Preisträger hervor.

4. Bekanntgabe der Nominierten

Ehre, wem Ehre gebührt!

Schon die Nominierung zum Deutschen Tourismuspreis ist ein Ritterschlag für die Bewerber. Alle Nominierten werden im Herbst 2017 der Öffentlichkeit bekannt gegeben. Erneut werden die Nominierten in diesem Jahr von einer professionellen Filmcrew vor Ort besucht. In einem kurzen Imagefilm sollen sie sich und ihren Wettbewerbsbeitrag vorstellen. Mit dem Film gehen die Nominierten in das Rennen um den Publikumspreis.

5. Publikums-Voting

Jeder kann mitentscheiden!

Zeitgleich mit der Bekanntgabe der Nominierten im Herbst 2017 startet auch das Online-Voting, um aus den Nominierten den "Publikums-Liebling" zu ermitteln.

6. Preisverleihung

Wir setzen Ihrem Projekt die Krone auf!

Die Sieger – sowohl die Preisträger des Jurypreises als auch der "Publikums-Liebling", werden am 23. November 2017 feierlich im Rahmen des Deutschen Tourismustages in Mannheim gekürt. Auf dieser Website werden im Innovationsfinder neben den Preisträgern und Nominierten auch weitere herausragende Bewerber vorgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Alle Infos auf einen Blick

weiterlesen

Ihnen gefällt diese Idee?
Dann erzählen Sie’s doch weiter!


Twittern

Teilen

Plussen
Die Kriterien

Jeder Wettbewerbsbeitrag wird von der Jury anhand von fünf Kriterien bewertet. Die Hälfte der Punkte macht das Kriterium Innovation aus. Qualität und Kundenorientierung werden jeweils mit 15 Prozent, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit mit 10 Prozent gewichtet.

weiterlesen

Ihnen gefällt diese Idee?
Dann erzählen Sie’s doch weiter!


Twittern

Teilen

Plussen
Die Jury

Eine Jury aus Tourismusexperten und Medienvertretern bewertet die Beiträge zum Deutschen Tourismuspreis. Ergänzt werden sie dabei von innovativen Köpfen, die sich mit eigenen Beiträgen zum Deutschen Tourismuspreis in den letzten Jahren als Top-Innovatoren hervorgetan haben. Ein Wissenschaftlicher Beirat steht den Juroren beratend zur Seite.

weiterlesen

Ihnen gefällt diese Idee?
Dann erzählen Sie’s doch weiter!


Twittern

Teilen

Plussen
FAQ

weiterlesen

Ihnen gefällt diese Idee?
Dann erzählen Sie’s doch weiter!


Twittern

Teilen

Plussen